Welpen
Unsere Welpen wachsen größtenteils im Freien auf. Natürlich gibt es ausreichende trockene und warme Plätze, so sind sie auch ihrer Natur entsprechend robust und widerstandsfähig. Die ersten 4 Wochen sind sie auf jeden Fall mit ihrer Mutter bei uns im Haus. So können wir die erste Zeit besser überwachen und das junge Glück genießen.

Durch unsere Familie und viele tierische Freunde in der Nachbarschaft werden sie gut sozialisiert und auf (fast) alles in der Welt vorbereitet. Wir geben die Welpen zeitigstens mit 10 Wochen, aber lieber noch später ab. Erfahrungsgemäß haben die neuen Besitzer mit den etwas „reiferen“ Rackern die wenigsten Eingewöhnungsprobleme. Die Welpen sind dann gechippt, haben die 1. Grundimmunisierung von unserem Haustierarzt erhalten und sind von einem Zuchtwart des Deutschen Teckelklub 1888 e.V. auf "Herz und Nieren" überprüft worden. Sie sind dann im Zuchtbuch des Deutschen Teckelklub 1888 e.V. eingetragen, bekommen dann eine Ahnentafel und sind somit "rassereine" Dachshunde, Teckel oder Dackel.